Laloba karlsruheLaloba karlsruhe Anmeldung Registrieren Kontakt

Hundesex geschichten hätte gerne Frau Frau, die wie Laweckly

Hundesex Geschichten
 online

Über

Startseite » Tiere. Ich bin alles andere als ein spontaner Mensch wenn es um Treffen mit Männern geht, die ich online kennen gelernt habe. Ich bin da eher erdig, vorsichtig und vernunftsorientiert.

Name: Demetris

Was ist mein Alter: 49

Es war eine lange Sommernacht. Ich lag im Bett und durch meinen Kopf zog eine Menge verschiedener Ideen. Es war die Zeit, wo man sich ein wenig langweilt, als wenn man mit einer gewissen zittrigen Anspannung auf etwas wartet. Ich wusste schon längere Zeit, dass ich mich sehr nach etwas sehne, aber ich konnte es nicht zuordnen. Ich habe ein bisschen nach etwas gesucht. Nach dem Absenden fühlte ich mich etwas erleichtert und die seltsame geheimnisvolle Anspannung hat ein bisschen nachgelassen.

Nach einer Weile bin ich in Ruhe eingeschlafen. Die Zeit verging und dann kam der Tag, wo ich die E-Mail erhalten habe, auf die ich so begierig gewartet habe. Mehr bei einem persönlichen Treffen. Bei Interesse bitte melde Dich. In Kürze haben wir ein Treffen verabredet. Ich fühlte mich klein und voller Angst. Angst vor dem Unbekannten, Neuen und gleichzeitig so Verlockenden.

Schwarze Hure Felicity.

Mein Herz hat angefangen im Laufschritt zu pochen. In dem Moment war sein Herrchen erschienen. Er wirkte auf den ersten Blick sympathisch und gelassen.

sexy asiatische elsie.

Er hat mich eingeladen reinzukommen. Wir haben das Haus betreten und der Rottweiler war uns gefolgt. Ich habe erfahren, sein Name sei Hector.

Schöne Frau Zariyah.

Seine Erscheinung hat viel Respekt geweckt. Wir sind ins Wohnzimmer reingegangen und der Herr, der sich als Peter vorgestellt hat, hat mich gefragt, was ich mir zum Trinken wünsche. Ich wollte einen Tee. Während er den Tee vorbereitet hat, war ich im Sessel wie erstarrt gesessen. Hector hat mich aufmerksam angeschaut und hat sich mir langsam genähert. Peter war mit dem Tee und seinem Kaffee gekommen. Eine Weile haben wir geplaudert und dann hat er mich gefragt, ob es mir angenehm wäre, wenn er mir die Augen mit einem Tuch verbindet.

Ich habe ja nichts fürchten zu müssen und könne mich so vielleicht besser entspannen. Ich war einverstanden und die Welt hat sich total verwandelt. Ich hatte keine Angst, ich war mir sicher, dass er mir nichts Böses antun wird, ich habe nur gewartet, was als nächstes kommt. Dann habe ich seine Hände auf meinem Körper gespürt, wie sie mich berühren und streicheln, aber gleichzeitig mir zum Verstehen geben, dass meine Kleidung überflüssig ist.

Ich habe mich also entkleidet und er ist mit Streicheln fortgefahren. Ich habe versucht seine Liebkosungen zu erwidern, aber er hat sie abgewehrt. Plötzlich hat er aufgehört und ich habe seltsame Geräusche gehört.

einsame Mädchen Saylor.

Ich hatte keine Ahnung, worum es geht, auf dem Hals habe ich eine Berührung gespürt und dann eine Bewegung. Erst dann habe ich kapiert, dass er auf meinen Hals ein Halsband befestigt hat. Das Halsband war nicht kalt, daher dachte ich, es ist aus Leder. Peter hat gelächelt und gesagt, dass es schön ist, zwei Hunde zu haben.

Mutti, tante lisa und der rüde ben

Den Hund Hector und eine Hündin. Dann hat er kurz nachgedacht und eingefügt: Wenn der Hund den Namen Hector hat, dann müsse auch die Hündin einen Namen haben, er werde mich Bella nennen. Das hat mir gefallen, es klang gut, imposant, und doch liebevoll. Auch ihm hat es wahrscheinlich gefallen. Er sagte mir, wie er froh ist, dass ich da bin, und wie gut mir das Hundehalsband passt.

süße Babes Madeline.

Ich wusste nicht, wo Hector ist, und so habe ich ihn danach gefragt. Na dann müssen wir ihn rufen. Hector, komm mal her und schau, welche schöne Hündin wir hier haben. Na, schäm dich nicht und beschnüffele sie. Der schöne Hund hat sich von mir streicheln lassen und hat mir seine Schnauze in meinen Schoss geschoben.

Es konnte keine Rede darüber sein, dass er dabei scheu wäre. Ich habe ganz automatisch meine Schenkel so gespreizt, dass er überall dorthin kommt, wo er will. Es war klar zu sehen, dass er das gerne tut.

schöne Miss Aubrielle.

Dieses Gefühl war ganz wunderbar. Mit seiner Zunge ist er mal tief in meine Muschi reingefahren, mal hat er nur meine Klitoris und ihre Umgebung gestreichelt. Aber Hector war nicht kleinlich, er leckte meinen ganzen Körper und ich sagte mir, bitte hör schon auf, leck mich bitte wieder mal an meiner Muschi. Mal hat er mir diesen Wunsch erfüllt, mal hat er sich das anders überlegt. Er hat meine Hand entsprechend navigiert und ich konnte mich wahrhaftig überzeugen. Sein Werkzeug stand wunderbar empört.

Und es war nicht nur irgendeines Werkzeug, es konnte im Durchmesser um die 5 cm haben und vielleicht um die 20 in der Länge. Es stand in Hochachtung und hat mir deutlich zum Versehen gegeben, dass ich es erst in die Hand nehmen soll, weil Hector mit mir herumgespielt hat, aber später auch in den Mund. Mein Herrchen hat mich am Halsband gehalten und damit das Tempo und Tiefe korrigiert.

Deutsche sexgeschichten – erotik stories und gratis sexgeschichten auf www.aphgrun.eu, deinem erotik portal für gratis erotik sex geschichten, online im internet.

Nach einer Weile hat er mich plötzlich gestoppt, er brauche eine Pause. Das hat mich ein bisschen überrascht, aber habe mich damit nicht weiter beschäftigt. Er sagte mir, dass ich mich als Hündin um den Hund kümmern sollte.

einsames Mädchen SAGE.

Ich fragte ihn, wie er das meint. Er hat nicht geantwortet, nur ein wenig gelächelt und gesagt, ich solle mich in den Sessel hinsetzen und mit dem Hund ein bisschen kuscheln, dass er mir schon selber zeigt, was und wie er etwas will. Das habe ich nicht viel verstanden, ich habe mich jedoch in den Sessel hingesetzt und habe angefangen, den Hund zu streicheln.

Report post

Auf dem Kopf, Seiten, Rücken und dann habe ich ihn auch an der Schwanzbasis gerieben, dort, wo es alle Hunde mögen. Auf meinen Schenkeln habe ich erst eine Pfote und dann auch die zweite gespürt und dann habe ich es kapiert. Hector hat versucht, mit mir zu kopulieren.

Seine Pfoten haben meine Taille gehalten, aber wir waren nicht in der richtigen Position. Der Hund war in die Fahrt gekommen, wie ein Draisine und es gab keinen Zweifel darüber, was er vor hat. Seine Pfoten haben noch enger meine Taille umschlungen, seine Krallen haben meine Haut gekratzt, aber es hat mich trotzdem nicht gestört. Immer noch konnten wir uns nicht einspielen. Also habe ich mich auf alle Viere gekniet und schwups, ich hatte ihn wieder auf mir. Sein starker, behaarter Körper lag auf meinem Rücken und er hat sich bemüht, in meine Muschi einzudringen. Noch nie habe ich etwas derart Intensives und mehr Erregendes erlebt.

Seine Pfoten um meine Taille umschlossen, hat er versucht, in jede Körperöffnung zu kommen. Die Energie und Kraft, mit der er es probierte, war erstaunlich. Seine Penisspitze hat versucht in mich einzudringen. Sobald er gespürt hat, dass er dort ist, wo er sein sollte, hat er sich noch mehr an mich angelehnt und die Geschwindigkeit gesteigert. Am Anfang hat es mir ein bisschen wehgetan, weil ich so was noch nie erlebt habe, aber es hat nicht lange gedauert und meine Muschi hat sich angepasst.

Immer noch lag er auf mir mit seinem vollen Gewicht und füllte mich mit der ganzen Rottweiler-Kraft. Ich war im siebten Himmel. Peter hat mir den Tuch von meinen Augen abgenommen und mich gefragt, ob ich ihm auch gut tun mag. Selbstverständlich habe ich zugestimmt und bereitwillig ihn in meinen Mund genommen. Schön langsam habe ich ihn genossen.

Deutsche sexgeschichten – erotik stories und gratis sexgeschichten auf www.aphgrun.eu, deinem erotik portal für gratis erotik sex geschichten, online im internet.

Erst habe ich seine Eichel, Vorhautbändchen und Penis in seiner ganzen Länge geleckt. Dann habe ich ihn wieder in den Mund genommen und ihn in meinen Hals reinfahren lassen. Ich bin mir vorgekommen als wirkliche, vollgenutzte Hündin. Im Mund vom Herrchen, in Muschi vom Hund. Leider beim Peter hat es nicht lange gedauert und er hat angefangen, mir in den Mund zu spritzen.

Der Hund lag immer noch auf meinem Rücken und pumpte seinen Samen in mich hinein. Ungefähr nach weiteren 3 Minuten ist der Hund aus mir herausgerutscht und aus mir ist auch eine gute Portion von meinen Säften und Hundesperma herausgespritzt.

Wir alle drei waren sehr glücklich und befriedigt. Ich dachte, damit war es beendet, aber da habe ich mich getäuscht. Nachdem wir uns ausgeruht haben, haben wir gesehen, dass Hector wieder Lust zum Spielen hat. Wir haben ihn wieder meine Muschi lecken lassen, aber diesmal schön im Liegen auf dem Boden, so dass er sich dem Lecken wirklich ausgiebig und voll widmen konnte.

Unsere neuen personen

Gleitmittel Rossmann

Meine Hände und der ganze Körper fangen bei dem Gedanken an tierischen Sex zu zittern an, während ich diese hier Zeilen schreibe.

Erotik Bremen

Hmm, ja, so ist viel besser!

Kelsi Monroe Nackt

Auf allen Vieren hockte sie da.

Fkk Schwester

Ich will dich, ich will dich, ich will dich», denke ich, während ich auf dem Sofa liege, eine Hand zwischen den Schenkeln, und mich heftig wichse.

Chat Alternative Deutsch

Es war Wochenende morgens und ich, Lukas, gerade gut gelaunt dem Bett entstiegen und auf den Weg ins Bad.